Montag, 1. Februar 2016

QUILT - Eiskreise - weiße Schönheiten der Natur

Mysterious Ice Circles ...


Ein weißer Quilt von Jacqueline Heinz gestaltet mit freemotion quilting









Eiskreise sind ein winterliches Naturphänomen auf zugefrorenen Seen, Flüssen und (man glaubt es kaum) auf dem eigenen Gartenteich. Manche Kreise sind so klein wie Schallplatten, andere so groß, dass man sie aus dem Weltall sehen kann. Es gibt sogar Kreise, die sich langsam drehen. Da ist es nicht verwunderlich, dass man vor 100 Jahren an eine übersinnliche Erklärung glaubte. In den 1970 Jahren kam dann die Idee auf, dass Ufos aus dem Weltall auf dem Eis gelandet seien und die Kreise durch die Wärmeabstrahlung der runden Raumschiffe entstanden sind.

Heute weiß man, dass Wettereinflüsse wie Wind und Strömung auf dem Fluss, unterirdische Strudel oder aufsteigendes Gas in großen Seen, wie beispielsweise dem Baikalsee in Russland, für dieses Naturphänomen ursächlich sind.

In meinem Garten sind jedenfalls keine UFOS gelandet (... die "landen" bei mir im Schrank :-)). Ich habe lediglich einen Luftsprudler im Teich platziert, um zu verhindern, dass er zufriert und die Fische keinen Sauerstoff mehr bekommen. Rund um das eisfreie Loch entstand ein Ring von eingefrorenen Luftblasen, die wie kleine Eisrosen aussahen. Der Kreis vergrößerte sich stetig und hatte vor dem Einsetzen des Tauwetters einen Durchmesser von 1.5 Metern. Am äußeren Rand bildete sich eine dicke, aus vielen kleinen Eiskristallen bestehende Eiskruste, die im Sonnenlicht glitzerte und funkelte. Obwohl ich den Sprudler seither im Winter immer benutze, hat sich so ein spektakulärer Eiskreis nie wieder gebildet. Wahrscheinlich kamen damals verschiedene Wetterfaktoren zusammen, die dann zu dieser "Laune der Natur" führten. Aus mir heute unerklärlichen Gründen habe ich damals kein Bild davon gemacht, aber dafür war es die Inspirationsquelle für diesen weißen Quilt. 

Er ist in Wirklichkeit viel reizvoller, als er auf dem Foto erscheint. Die vielen kleinen Details und Glanzpunkte lassen sich nur schwer mit einer Kamera einfangen. Besonders eindrucksvoll wirkt er vor einer dunkelgrauen Wand. Der äußere schmale Rand ist hellbeige und verleiht dem Inneren einen zierlichen Abschluss. Dies ist auf dem Foto unten nicht zu sehen.  Er hat eine Größe von 110 x 110 cm und ist mit vielen kleinen Perlen bestickt, die bei entsprechender Beleuchtung fast so schön glitzern, wie der Eiskreis im Sonnenlicht.

Ein weißer Quilt mit Freiemotion Quilting von Jacqueline Heinz, Wolfenbüttel Germany
Jacqueline Heinz - QUILT - Eiskreis     110 x 110 cm 


Wer wissen möchte, wie Eiskreise aussehen, findet im Internet zahlreiche Bilder davon.